Dispo auf Girokonto – eine freiwillige Leistung der Bank

 

Den Dispokredit gibt es schon seit dem Ende der 1950er Jahre auf die Girokonten. girokontovergleich 2014 Seine Abschaffung ist nun in greifbare Nähe gerückt. Dieser Verbraucherkredit, der umgangssprachlich einfach nur “Dispo” genannt wird, hat den Sinn und Zweck, dass sie einem Verbraucher aus einer Notlage heraushilft. Allerdings sollte das Konto keinesfalls dauerhaft mit einem Dispo überzogen werden. In diesem Fall sollte die Bank lenkend eingreifen und dem Bankkunden eventuell eine Umschuldung anbieten. In den meisten Fällen geschieht das schon heute, und zwar ohne dass es hierfür eine gesetzliche Vorschrift gibt. Einige Banken fordern allerdings, dass es Vorschrift von Gesetzeswegen her werden sollte, dass wenn ein Bankkunde ins Minus rutscht, dass er darüber informiert wird. Dies wurde insbesondere im Zuge der teilweisen Abschaffung von Dispozinsen vorgeschlagen. Diese erlassen inzwischen einige Banken ihren Kunden, weil dies nicht mehr zeitgemäß ist angesichts der Tatsache, dass sich die Banken zu einem geringen Prozentsatz bei der EZB selbst Geld leihen können. Der Dispokredit ist aus der Sicht der Banken eine freiwillige Leistung und wird auch als Duldung einer vorübergehenden Überziehung des Kontos angesehen. Kostenloses online Konto im Internet finden.

Abschaffung in greifbarer Nähe

Daher seien auch die Sollzinsen so hoch, wie das von einigen Banken begründet wird. Das beste Bankkonto Denn schließlich soll der Bankkunde den Betrag schnellstmöglich zurückzahlen. Der Dispo sollte angesichts der Höhe der Zinsen allerdings nur vorübergehend und im Notfall genutzt werden, da er schnell zur Schuldenfalle werden kann. Seine Abschaffung, die nun in greifbare Nähe rückt für viele Verbraucher, würde ein Umbruch in der Kreditwirtschaft auslösen. Darüber sind sich die Experten sicher, da die Verbraucher nun einmal in diesem Fall sehr gut einzuschätzen sind. Einige Banken werden allerdings auch in naher Zukunft nicht am Dispokredit rütteln. Das steht fest, weil dies bereits durch die Presse ging, in Form von Erklärungen. Die Höhe der Dispozinsen oder ob überhaupt welche erhoben werden, sind vermutlich in Zukunft die Grundlage für einen noch effektiveren Girokonto Vergleich.

Filed under Sparen.